Caminando

Übersicht
Alle Termine
Über mich
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Pilgerreisen
Über Pilgern
Erfahrungsbericht
Termine
Bibel erleben
Über Bibliodrama
Erfahrungsbericht
Über Lectio Divina
Termine
Gebet und Stille
Formen des Gebets
Tag der Stille
Termine
Seelsorge
In der Gemeinde
Einzelseelsorge

Über Pilgern

Wir sind zusammen unterwegs, auf einem Weg der Hoffnung, auf einem Weg zu Gott
Aus einem Pilgerlied

Pilgern heißt, der Sehnsucht des Herzens folgen, aufbrechen, Gewohntes hinter sich lassen, sich einlassen auf eine neue, persönliche Erfahrung mit Gott, mit mir selbst, mit den Menschen um mich her.

Unterwegs kann ich Antworten finden auf offene Fragen in meinem Leben, die Bereicherung und den Halt einer Pilgergemeinschaft erleben, Rückenstärkung und Ermutigung erfahren. In der Schönheit der Schöpfung kann ich Gottes Gegenwart spüren.

Am Ziel angekommen, spüre ich Freude darüber, den Weg geschafft zu haben und die Traurigkeit darüber, dass ein jeder Weg ein Ende hat.

Augustinus beschreibt das Pilgern

Das unruhige Herz ist die Wurzel der Pilgerschaft. Im Menschen lebt eine Sehnsucht, die ihn hinaustreibt aus dem Einerlei des Alltags und aus der Enge seiner gewohnten Umgebung. Immer lockt ihn das andere, das Fremde. Doch alles Neue, das er unterwegs sieht, kann ihn niemals ganz erfüllen.

Seine Sehnsucht ist größer. Im Grunde seines Herzens sucht er ruhelos den ganz Anderen, und alle Wege, zu denen der Mensch aufbricht, zeigen ihm an, dass sein ganzes Leben ein Weg ist, ein Pilgerweg zu Gott.